Basis des Armzuges

Basis Kraul-Armzug

Deine Wasserlage und deine Atmung fühlt sich schon sehr gut an, dann ist es höchste Zeit für einen effektiven Armzug. Denn mit dem Armzug erzeugst du den größten Vortrieb.

Vereinfacht gesagt sieht der Armzug so aus : der Arm schwingt über Wasser nach vorn,  taucht ins Wasser ein und zieht nach unten-hinten am Oberschenkel vobei, um wieder nach vorn zu schwingen.

Ein bisschen mehr ist allerdings doch zu beachten.
Der Armzug unterteilt sich in verschiedene Phasen: Schwungphase, Wasserfassen, Zugphase, Druckphase

Einzelne Phasen des Armzugs

Schwungphase oder Rückholphase

Kraul-Armzug Schwungphase o. Rückholphase

Über Wasser bleibt dein Arm und die Hand locker/entspannt.

Führe den Ellenbogen locker oben auf Kopfhöhe nach vorn

Tauche zuerst die Hand in gerader Linie zur Schulter ins Wasser ein, idealer weise nicht mit kompletter Armstreckung über Wasser (hohe Schulterbelastung).

Strecke deinen Arm unter der Wasseroberfläche weit nach vorn.

Wasserfassen

Kraul-Armzug Wasserfassen - Beginn der Zugphase

Jetzt beginnt der Unterwasser-Armzug.

Beuge die Hand leicht im Handgelenk (wie eine flache Schaufel).

Bilde mit dem Handgelenk und Unterarm eine feste Einheit (Paddel).

Zugphase

der Arm beginnt von vorn nach hinten zu ziehen.

Dabei winkele den Ellenbogen an (gefühlt den Ellenbogen hochziehen). Deine Hand und Unterarm bleiben eine feste Einheit (Paddel).

Kraul-Armzug Zugphase

Die Zugphase endet in Schulterhöhe und die Druckphase beginnt.

Druckphase

Kraul-Armzug Druckphase

der Arm drückt das Wasser nach hinten und die Bewegungsgeschwindigkeit wird schneller.

In dieser Phase wird der größte Vortrieb erzeugt.

Kraul Armzug Ende der Druckphase

Dein Körper dreht leicht zur Seite, während dein Arm sich nach hinten am Oberschenkel vorbei drückt.

Häufiger Fehler beim Armzug

Fehlende Streckung direkt nach dem Eintauchen der Hand

Fehler Kraul-Armzug mit fehlender Streckung

Nach dem Eintauchen der Hand sollte die Armstreckung direkt unter der Wasserlinie (ca. 20cm) nach vorn erfolgen – nicht nach unten!
Bedenke, dass die Armstreckung die Körperspannung erhöht!

Nach der Armstreckung beginnt unmittelbar danach die Zugphase.

Erste Armzug-Übung

Armzug-Übung im Stand

Start mit der Schwungphase:

  • In Schrittstellung stelle den einen Fuß vor und strecke den Arm nach vorn. Der andere Arm ist über Kopf angewinkelt.
  • Während du langsam den Fuß wechselst führst du einen kompletten Kraularmzug durch.

Ende nach der Druckphase:

  • Während der Druckphase strecke den Arm lang nach vorn und den anderen Arm hebe hinten aus dem Wasser.

Und weiter geht's

Weiter gehts

Mit der Wasserlage klappt es schon ganz gut. Dann gibt es noch weitere Tipps für dich

zur entspannten Atmung,

einem idealen Armzug,

und einem effizienten Beinschlag.